Martina Pfohl
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Geboren 1958 in Wien
Im Charlotte Bühler Institut tätig seit 1996

  • „Ressourcenorientierung und Gesamtheitlichkeit sowie die Verbindung von Praxis und Theorie sind die Leitlinien meiner Mitarbeit im CBI“

Ausbildung

  • Kindergarten- und Hortpädagogin
  • Kuratorin für Kommunikation im Museum
  • Coach – Systemisches Coaching nach dem Kieler Beratungsmodell
  • Evaluatorin und Co-Trainerin zur Anwendung der Kindergartenskalen KES-R, KRIPS-R, HUGS-R

Arbeitsschwerpunkte im CBI

  • Qualität in elementaren Bildungseinrichtungen
  • Evaluationen
  • Vorträge, Workshops
  • Publikationen
  • Vertreterin des CBI im Österreichischen Sprachenkomitee

Weitere Tätigkeitsbereiche

  • Leitung der Kinderbücherei im Heilpädagogischen Zentrum Hinterbrühl
  • Referentin für Fortbildungen, Workshops usw. für Fachkräfte im Elementarbereich und in der Volksschule
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat „Frühe mehrsprachige Bildung in der Luxemburger Kindertagesbetreuung“
  • Fachliche Begleitung von Kindergartenteams bei der Konzeptionserstellung
  • (Mit-)Autorin fachspezifischer Publikationen