Mag.a Michaela Hajszan
Wissenschaftliche Leiterin

Geboren 1970 in Wien, 3 Kinder
Im Charlotte Bühler Institut tätig seit 1996

Denken heißt forschen, untersuchen, umdrehen, prüfen und ergänzen mit dem Ziel, etwas Neues zu finden oder etwas bereits Bekanntes in einem neuen Licht zu sehen – kurz, es heißt Fragen stellen.“ (John Dewey)

Ausbildung
  • Psychologin, Klinische und Gesundheitspsychologin
  • Legasthenie- und Dyskalkulietherapeutin
  • Trainerin für KES-R, KRIPS-R und HUGS

Arbeitsschwerpunkte im CBI

  • Pädagogische Qualität in elementaren Bildungseinrichtungen
  • Leitungsqualität und Qualitätsmanagement
  • Sprachliche Bildung und Literacy
  • Transitionen
  • Begabungsförderung
  • Projektleitung
  • Vorträge, Seminare
  • Publikationen

Weitere Tätigkeitsbereiche

  • Kinderpsychologische Praxis in 1170 Wien
  • Trainerin im Lehrgang für Führungskräfte in elementaren Bildungseinrichtungen des Landes Oberösterreich
  • Lehrbeauftragte an Pädagogischen Hochschulen in Wien und Oberösterreich
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat “Frühe mehrsprachige Bildung in der Luxemburger Kindertagesbetreuung”
  • Freiberufliche Trainerin und Autorin

Auszeichnungen

  • Prämie für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zum Kinder- und Jugendbuch (BM für Wissenschaft, Forschung und Kunst, 1996)