Das Anliegen der Unterschriftenaktion #kindergartenbraucht 

Die Organisationen Caritas Österreich, NeBÖ – Netzwerk elementare Bildung Österreich, EduCare, Betriebsrät:innen, BÖE – Bundesverband österr. Elternverwalteter Kindergruppen, Diakonie Österreich, Kinderfreunde, Kinder in Wien, St. Nikolausstiftung sowie wir, das Charlotte Bühler Institut, wollen eine Verbesserung in den elementaren Bildungseinrichtungen in Österreich erreichen.

Dazu setzen wir uns gemeinsam für die Implementierung eines schrittweisen Plans seitens der politischen Entscheidungsträger:innen ein, um 10 Forderungen erfolgreich umzusetzen. 

Jetzt unterzeichnen!

Unterstütze mit deiner Unterschrift eine bessere Zukunft der elementaren Bildungseinrichtungen in Österreich bis 17.03.2024, damit den Jüngsten Flügeln wachsen! 

#kindergartenbrauchtdich 

 

01

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung

02
Eine Verbesserung der Ausbildung

03
Elementarpädagogik in Bundeskompetenz 

04
Eine faire Bezahlung österreichweit

05
Ganztägiges und kostenloses Angebot für alle Kinder

 

 06

Anhörung von Fachleuten aus Praxis und Interessensvertretung bei Gesetzgebung

07
Mehr Personal: Fachkraft-Kind-Schlüssel gemäß wissenschaftlichen Erkenntnissen

08
Ein unabhängiges Institut zur Entwicklung von Evaluierung von Qualitätsstandards

09
Mehr Zeit für Vorbereitung

10
Ressourcen für Management und Unterstützungspotenzial

 

 Auf der Website www.kindergartenbraucht.at sind alle Forderungen näher ausformuliert. Dort finden Sie auch unterschiedliche Möglichkeiten wie Sie unser Anliegen „Elementare Bildung ist MEHR wert, damit den Jüngsten Flügeln wachsen“ unterstützen und die Petition verbreiten können:

w

Die Pressekonferenz zur Petition „Elementare Bildung ist MEHR wert“ können Sie hier nachsehen!