Leitfaden “Frühe sprachliche Bildung und Förderung am Übergang von elementaren Bildungseinrichtungen in die Volksschule”

Im Rahmen der Maßnahmen zur Sprachförderung stellte das Bundesministerium für Bildung ab Herbst 2014 einen Leitfaden zur sprachlichen Förderung am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zur Verfügung. Das Charlotte Bühler Institut war beauftragt, eine wissenschaftlich fundierte Handreichung zu erstellen, 2016 wurde der Leitfaden erstmals aktualisiert.

Die Neuauflage der Publikation 2021 stellt die Grundlage für die Begleitung und Dokumentation individueller sprachbezogener Bildungsprozesse dar.

PDF Download

Projektleitung: Mag.a Gabriele Bäck
Projektmitarbeit: Mag.a Dr.in Barbara Rössl-Krötzl, Mag.a Barbara Paninger, Mag.a Maria Pepelnik, Martina Pfohl
Endredaktion: Mag.a Gabriele Bäck, Mag.a Michaela Hajszan, MMag.a Brigit Hartel

Überarbeitete Fassung 2016: Mag.a Gabriele Bäck, Mag.a Michaela Hajszan, Klara Landrichinger, BA, Mag.a Martina Stoll

Überarbeitete Fassung 2021: Mag.a Gabriele Bäck, Mag.a Dr.in Barbara Rössl-Krötzl, Mitarbeiter/innen des Österreichischen Integrationsfonds und des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung